Das Lied des Monats – März

Der Frühling bringt Neuanfänge mit sich, neue Ideen und – in unserem Fall – auch eine neue Reihe, die ich regelmäßig hier auf dem Blog posten werde:

Das Lied des Monats!

Volkslieder, Kinderlieder, vielleicht auch mal ein Gedicht oder eine kurze Geschichte werden hier erscheinen, um Euch zu erfreuen – immer passend zum jeweiligen Monat, als Begleiter durch das Jahr.

Viel Vergnügen damit!

Im Märzen der Bauer

Volkslied aus Mähren

Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt,

er setzt seine Felder und Wiesen instand;
er pflüget den Boden, er egget und sät
und rührt seine Hände frühmorgens und spät.

Die Bäurin, die Mägde, sie dürfen nicht ruh’n;

sie haben im Haus und im Garten zu tun.
Sie graben und rechen und singen ein Lied,
sie freu’n sich, wenn alles schön grünet und blüht.

So geht unter Arbeit das Frühjahr vorbei,

da erntet der Bauer das duftende Heu.
Er mäht das Getreide, dann drischt er es aus;
im Winter, da gibt es manch fröhlichen Schmaus.

(Quelle: http://www.mamas-truhe.de/lieder/im-marzen-der-bauer.html)

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar