“Erdmysterien” im Tagblatt

Im Spiegel der “Heiligen Geomantie”, Bad Reichenhaller Erdmysterien

Neues Buch über die Kräfte in Reichenhalls Boden und Atmosphären

Eine Buchbeschreibung im Tagblatt mit Vorankündigung der Buchpräsentation am 08. Dezember 2015 – zum Lesen einfach auf das Bild des Artikels klicken:

Bad Reichenhall. Eingeweihte wissen es: Geomantie ist die Kunst, Kräfte in der Umwelt zu spüren und diese mit Siedlungen und Menschen in Harmonie zu bringen. Die “Heilige Geomantie” ist eine besondere Form, die auf den Werten und Strukturen von Kulturen aus prähistorischer Zeit fußt. Das Buch “Bad Reichenhaller Erdmysterien” von Ana Daanan knüpft an diese Kunst an.

Für das Buch wurde erstmalig eine geomantische Untersuchung zu Reichenhall durchgeführt. Mit Pendel und Rute wurde die geomantische Struktur der Stadt, ihre Kraftfelder, Symbole, Bosondereheiten und ihr Charatker erforscht. die neun Musen in der Kuppel der Konzertrotunde, die zahlreichen Brunnen, Symbole und Ornamente an Häusern und Villen – sie spiegeln eine alte Bad Reichenhaller Tradition wider, die hier vor allem zur Glanzzeit der Kurstadt dem Jugendstil, gelebt wurde. Europas spirituelle Elite traf sich dort zur Kur , tauschte sich über Mystik und spirituelle Bildung aus und hinterließ ihre kunstvollen Spuren an den Fassaden der Stadt.

Die Autorin und Geomantin Ana Daanan ist diesen Spuren nachgegangen und hat ihre Ergebnisse über die geomantische Struktur der Stadt in Buchform niedergeschrieben. Aktuell führt sie außerdem eine geomantische Erforschung des Stdparks Graz durch und erstellt eine geomantische Route für Wiener Stadtführer. Für Interessierte bietet Ana Daanan auch Ausbildungskurse …

Erdmysterien - RHer Tagblatt vom 02.12.15

“Bad Reichenhaller Erdmysterien” gibt es hier zu erwerben- > zum Buch 

ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar