Zur Rodung des Auwalds – Leserbrief von Christian Kessel